10. Norddeutsches Gospelchortreffen vom 7. - 9. September 2018 in Uelzen

 

 

Uelzen 2018

7. - 9. September


Workshops und Dozenten

Mass-Choir Leitung

Jan Meyer

Jan Meyer ist Kantor an der Gospelkirche Hannover, seit 2017 mit einem Teilauftrag zur Förderung der Gospelmusik in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hannover forscht er zur Gospelmusik

Der studierte Schul- und Kirchenmusiker sowie Ev. Religionspädagoge ist Mitglied im Leitungsteam der Norddeutschen Sommergospelwoche sowie im Projekt Gospel hinter Gittern (JVA Sehnde) und leitete bundesweit bisher mehr als 40 Gospelworkshops.

Mit seinen Chören, dem GospelProjektChor Hannover, dem Gospelchor Hannover sowie dem Chor des Offenen Singens Hannover tritt er im norddeutschen Raum auf, unter anderem beim Internationalen Gospelkirchentag in Braunschweig, in der Marktkirche Hannover, auf dem Fliegerhorst Wunstorf oder im Theater am Aegi.

Als Korrepetitor/Gospelpianist und Chorleiter arbeitete und arbeitet Jan unter anderem mit Joachim Dierks (Hannover), David Thomas (Witten), Stephan Zebe (Berlin), Christoph Zschunke (Leipzig), Miriam Schäfer (Witten), Mette Risager (Odense/Dänemark), Karla Bauer und Greg Carrol (Kansas City/USA) zusammen. Er komponiert Chormusik, beispielsweise für den Ev. Chorverband Niedersachsen-Bremen, die bisher im ZEBE- und im Strube-Verlag erschien.

Einige Gospels davon haben Jan und seine Band im Gepäck für den Mass-Choir.


Workshop 1 - Afrika-Gospel

Max-Ole Tammen

Max-Ole Tammen ist Klavierbauer und liebt Musik! Seine Leidenschaft zum afrikanischen Gospel ist ansteckend, authentisch und von großer Begeisterung.

Er selbst hat viele Jahre im Gospelchor Holtenau unter der Leitung von Hauke Petersen (www.gospelchor-holtenau.de) gesungen und sich dort sowie auch in anderen Musikprojekten in der Chorleitung engagiert.

Inspiration fand er auch auf einer Chorreise nach Südafrika, wo er die original afrikanische Kultur und Musik erlebte und sich ein umfangreiches Repertoire an afrikanischem Gospel aufbaute.
Mit seinem aktuellen Chor, dem Afrika-Gospelchor Njabulo, ist Max-Ole Tammen derzeit erfolgreich in und um Osnabrück unterwegs, u.a. mundART-Chorfestival, Afrika-Festival Osnabrück, Gospel & Pop in Concert.

https://www.afrikagospel.de

Der Workshop richtet sich an alle, die sich von der Power dieser Musik anstecken lassen wollen oder einfach nur einen kleinen gesanglichen Ausflug nach Südafrika planen.


Workshop 2 - Songs aus dem Popkantor-Songbook

Til von Dombois

Die ansteckende gute Laune der Musik von Til von Dombois kommt nicht nur durch die über 1000 Songs auf zahlreichen Alben, die der Sänger der Acappella-Band "Fünf vor der der Ehe" bereits veröffentlicht hat. Til bringt noch etwas ganz Besonderes mit: Er hat seit 2011 eine Beauftragung als "Popkantor" und bringt frische Popmusik ohne Fremdschämfaktor in die Hannoversche Landeskirche. Unterstützt wird er dabei von zahlreichen jungen Künstlerinnen und Künstlern, von denen vielleicht auch jemand zu seinem Workshop auftauchen wird.

 

http://www.popkantor.tv

Viele neue Lieder, u.a. aus dem "Popkantor Songbook" werden in seinem Workshop kennengelernt und ganz praktisch gesungen und musikalisch erarbeitet. Der Workshop richtet sich an alle Altersgruppen, die neue Lieder kennenlernen und später auch gern singen und performen möchten.


Workshop 3 - Percussion

Gunnar Hoppe

Seit über 15 Jahren Profidrummer und Schlagzeuglehrer mit Leidenschaft.

1988-90 Ausbildung in klassischem Schlagwerk an der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen. 1990-95 Studium der Musikerziehung Jazz/Rock/Pop mit Hauptfach Drumset an der Musikhochschule Hannover. Abschluss: Diplom Musikerzieher Jazz/Rock/Pop!

Seit 5 Jahren Haus- und Hofdrummer der Gospelkirche und erfahrener (Gospel-)Workshopdozent (u.a. im Projekt „Gospelkirche on Tour“, Sie können ihn auch für Ihr Projekt oder Ihren Workshop buchen!)

Profidrummer in verschiedenen Bands (der Hamburger Blues-Band Phonus Balonus, dem Jazzquartett Vieregg und Uli Beckerhoff, Begleiter von Theaterproduktionen der Landesbühne Hannover, Engagements bei den Musicals „Cats“ in Hamburg und „Joseph“ in Essen, der Bluesband Cissy Strut und It`s ME and Band).

Seit 1999 Lehrer an der Städtischen Musikschule Braunschweig. Workshop-Dozent für die Arbeitsstelle für Gottesdienst und Kirchenmusik im Michaeliskloster Hildesheim, die LAG Rock und LAG Jazz in Niedersachsen, bei der Jazz/Rock/Blues-Werkstatt Hildesheim und für Percussionworkshops

http://www.gospelkirche-hannover.de/...

Ob Shaker, Cabasa, Woodblocks oder Tambourine - manchmal bringt schon ein kleines Instrument den entscheidenden "Kick" für die richtige Stimmung bei einem Gospelsong. Wir wollen genau daran arbeiten: natürlich an Rhythmus-Patterns, aber auch am Handling - es ist schon erstaunlich, welche unterschiedlichen Klänge man solch einem kleinen "Ding" entlocken kann!

Einige Percussioninstrumente können wir euch für den Workshop zur Verfügung stellen, ihr könnt aber auch gerne eure eigenen Instrumente mitbringen. Also holt Maracas, Triangeln, Klanghölzer und Guiros aus den Schränken, damit wir zusammen für jeden etwas zum Spielen haben und vieles ausprobieren können!


Workshop 4 - Cajon

N.N.

.Hier geht es um das Begleiten von Gospelsongs mit dem Cajon: Wie bekommt man eine zum Stück passende Begleitung hin? Bitte bringt ein Cajon mit, dann kann es gleich losgehen ...


Workshop 5 - Stimmbildung: gesunde Singatmung

Kerstin Schlüsselburg

Hallo liebe/r Teilnehmer/in des NGCT 2018,

herzlich willkommen und schön, dass du bei mir vorbei schaust. Ich bin Vocalcoach für Rock und Pop und selbständige Logopädin, B.A. Ich bin 29 Jahre alt und komme aus Uelzen. Nach langjähriger Chorerfahrung im Chor des Herzog-Ernst-Gymnasiums bin ich nach meiner Logopädie-Ausbildung einer Hardrockband beigetreten. Als Sängerin der Band bin ich allerdings mit meiner klassischen Gesangstechnik immer an meine stimmlichen Grenzen gestoßen. Daher habe ich mich dazu entschlossen, eine Ausbildung zum Powervoice-Vocalcoach für Rock und Pop bei Andrés Balhorn in Jesteburg durchzuführen. Ich habe u.a. gelernt, wie man eine gesunde Rock-Pop-Gesangsstimme mit einem großen Stimmvolumen erzeugt. Aktuell gebe ich leidenschaftlich gerne Gesangsunterricht für alle Altersgruppen, bin zusätzlich Logopädie-Dozentin für die Tageskinderstätte in Uelzen und Logopädin in zwei Praxen im Landkreis Uelzen. Auf Anfrage biete ich auch Workshops für Chöre und Bands u.a. an. Ich freue mich auf dich & deine Stimme & auf einen lustigen & lehrreichen Workshop mit dir!

Deine Kerstin - www.powervocals.de

In diesem Workshop erlernen die Teilnehmer eine gesunde, effiziente Atemtechnik. Dazu wird das theoretische Wissen vermittelt, das dann mit praktischen Atem- und Sing-Übungen umgesetzt wird. Mit viel Spaß erreichen die Teilnehmer einen resonanzreicheren Stimmklang, der frei von Anstrengung und Belastung der Stimme ist. Mithilfe dieser Atem- und Singtechnik können Stimmprobleme wie Heiserkeit oder Kratzen vollständig beseitigt werden. Der Workshop eignet sich für alle Teilnehmer.


Workshop 6 - Contemporary Gospel

Eggo Fuhrmann

Eggo Fuhrmann leitet seit gut 25 Jahren diverse Gospelchöre im Norden und ist ein international gefragter Gospel-Musiker. Neben Workshops in ganz Norddeutschland ist er regelmäßg u.a. in Polen, aber auch den USA als Dozent für Gospel-Workshops tätig. Er arbeitet(e) u.a. mit Gospel-Stars wie z.B. Michael Green (Houston), Wayne Evans (St.Louis), dem leider kürzlich verstorbenen "Erschaffer" von "Oh Happy Day" Edwin Hawkins (Oakland), Janice Harrington (LG), Love Newkirk (HH), Calvin Bridges (Chicago), Hanjo Gäbler (Elsmhorn) uva. zusammen.

 

www.eggo-fuhrmann.de

Wir werden gemeinsam zeitgenössische Gospels singen und daran arbeiten. Dieser Workshop entspricht einem "offenen Gospel-Singen", soll aber - neben dem reinen "Spaßgesang"- auch Anregungen zu Interpretation, Ausdruck / Stil und Rhythmik des "contemporary black Gospel" geben.


Workshop 7 - Solo-Coaching

Marlies Teichmann

Marlies Teichmann (ab Juli 2018 Marlies Weymann) zog es 2010 zum Musikstudium nach Hannover. Die Jazz-, Pop- und Gospelsängerin ist solistisch und in Ensembles aktiv. An der Hochschule für Musik, Theater und Medien von Britta Rex, Ute Becker und Claudia Burghardt ausgebildet, hat sie 2013 das a cappella Quintett "Sub5" gegründet, ist Mitglied des preisgekrönten Jazzchores "Vivid Voices" und singt bei verschieden Bandprojekten. Seit Sommer 2017 leitet sie an der Musikschule Seelze mehrere Ensembles und unterrichtet Jazz- und Popgesang. Ihre Erfahrungen als Chorleiterin des Ensembles Mundwerk in Uetze und der Laatzen Gospel Singers, als Stimmbildnerin und freischaffende Dozentin konnte die Sängerin schon bei verschiedensten Workshops in Norddeutschland weitergeben.

Dieser Workshop richtet sich an Sängerinnen und Sänger, die bereits Erfahrungen als Solist/in bei öffentlichen Auftritten ihres Chores gemacht haben.

Denn in diesem Workshop geht es darum, wertvolle Tipps und einen"letzten Schliff" speziell für den eigenen Gesang zu bekommen, um am Abend bei der GospelNight - vor hoffentlich zahlreichen Zuschauern - bei den Mass-Choir-Liedern einen der Solo-Parts zu performen.

Die Plätze für diesen Workshop sind deshalb begrenzt. Außerdem ist es erforderlich, dass sich die Workshop-Teilnehmer schon vor dem NGCT intensiv auf die Solo-Parts der Mass-Choir-Lieder vorbereiten.

Echtes Interesse, Engagement, Zutrauen und etwas Erfahrung solltet ihr also schon mitbringen - "echte Profis" braucht ihr aber nicht zu sein!

Nähere Infos gibt es dann zur Workshop-Anmeldung.


Workshop 8 - Choreographie

Nicola Knappe

Nicola Knappe wurde 1982 in eine Musikerfamilie hineingeboren und singt seit dem in verschiedenen Chören. Seit Ihrer frühen Kindheit tanzt sie erst Ballett, später dann Contemporary Dance, Contakt Improvisation und studiert schließlich Rhythmik in Berlin. Sie verbindet Tanz, Stimme, Sprache und Musik in verschiedenen Projekten. Seit 2018 ist sie ausgebildete Erzählerin und macht Veranstaltungen für Jung und Alt.

Dass Singen und Tanzen gleichzeitig geht, dass Bewegungen das Singen unterstützen können und dass Bewegen und Tanzen in der Gruppe einfach Spaß machen, könnt Ihr in diesem Workshop erfahren.

Keine Vorerfahrungen nötig!


Workshop 9 - Lieder für den Mass-Choir

für alle Teilnehmer, die keine Gelegenheit haben, die Lieder für den Mass-Choir vor dem NGCT einzustudieren